webcamgirl Anmeldung

Wie schon erwähnt ist XModel.de keine Modelagentur oder ähnliches. Die Seite ist ausschließlich eine Hilfestellung für angehende Webcamgirls und Webcamboys, die sich gerne zeigen möchten und für solche, die mit ihrem Aussehen Geld verdienen möchten. Deshalb braucht ihr euch hier auf dieser Seite auch nirgends zu registrieren.

Jetzt gehts los!

Als Webcamgirl/-boy zu arbeiten hat bei vielen einen schlechten Ruf. Dies liegt nur daran , dass viele dabei sofort an Pornos, Sex und Nacktbilder denken! Das ist aber nicht immer der Fall. Eine Webcamseite bietet viel mehr als nur Sex und Nacktbilder.

Vielmehr sind es Portale in denen die User, Kontakte suchen mit denen sie reden/ schreiben und ihre sexuellen Fantasien ausleben können.

Und hier kommen die Webcamgirls ins Spiel!

Alles was ihr tun müsst, ist euch auf folgenden Seiten (weiter unten) zu registrieren. Nach der Registrierung könnt ihr euer Profil ausfüllen und Bilder von euch hochladen. Hierbei entscheidet ihr selbst, wieviel ihr von euch zeigen wollt. Selbstverständlich gilt dabei: Je mehr ihr zeigt, desto mehr "Kunden" und dadurch auch mehr Geld, bekommt ihr.

 

kurz zur Registrierung:

Für die Registrierung benötigt ihr selbstverständlich einen gültigen Personalausweis. Diesen solltet ihr am besten beidseitig einscannen.

Für manche wirkt dies sicher unseriös aber ihr wollt ja schließlich Geld verdienen und die Seiten bieten euch die Möglichkeit nur bei einer vollständigen Registrierung. Eure Daten werden selbstverständlich nicht weitergegeben und streng vertraulich behandelt. Die Personalausweiskopie dient lediglich zur Verifizierung eurer Person. Sonst könnte sich ja jeder anmelden und Bilder von anderen hochladen.

 

Als Webcamgirl/-boy habt ihr mehrere Möglichkeiten, Geld zu verdienen!

Falls ihr schon wisst wie Ihr Geld verdienen wollt, könnt ihr folgende Schritte überspringen und euch direkt hier registrieren.

Variante 1: (ohne erotik)

Bei dieser Variante meldet ihr euch bei den Seiten an, füllt euer Profil aus und ladet ein paar Bilder von euch hoch. Diese Bilder müssen nicht zwangsweise erotisch sein. Normale Bilder in einem schicken Outfit reichen vollkommen aus.

Nach dem dies erledigt ist, müsst ihr nur noch abwarten, bis euch die ersten User anschreiben. Je nachdem wie beliebt ihr bei den Kunden seid, könnt ihr zwischen 0,20 und 1,00€ pro Nachricht verlangen. Dies klingt zwar noch nicht nach einem hohen Verdienst aber wenn ihr bei den Usern gut ankommt, dann ist es ohne weiteres möglich, ein paar hundert Euro im Monat damit zu verdienen.

Ihr solltet nur darauf achten, dass ihr regelmäßig online seid, schnell und höflich antwortet und bei jeder Antwort eine Gegenfrage stellt, welche den User dazu bringt, zu antworten.

Falls ihr Angst habt von Verwanten oder Bekannten gesehen zu werden, lest bitte diesen Artikel: Scham, Angst und Maskerade

Variante 1 ist für alle gedacht.

Variante 2: (Teil Erotik)

Variante 2 setzt mehr auf Erotik als Variante 1.

Hier solltet ihr euer Profil schon etwas "versauter" ausfüllen und die Bilder, die ihr hochladet, können auch ein wenig freizügiger sein (Unterwäsche, Bikini...). Nach dem ihr euer Profil vervollständigt habt, könnt ihr wie bei Variante 1 mit dem beantworten und schreiben von Nachrichten, Geld verdienen. Zudem könnt ihr falls gewünscht und falls vorhanden noch eure Webcam hinzunehmen. Wenn ihr euch vor der Webcam zeigen wollt, solltet ihr darauf achten, dass ihr immer gut sichtbar und gut ausgeleuchtet seid. Vor der Webcam könnt ihr dann selbst entscheiden wie weit ihr gehen wollt. Ob ihr euch ausziehen wollt oder nicht ist immer euch überlassen.

Mit Variante 2 lässt sich ein wirklich guter Nebenverdienst generieren da viele User bereit sind pro Minute Livecam mehrere Euro zu zahlen. Zusätzlich könnt ihr noch freizügige Bilder und Videos von euch verkaufen, welche euch ein passives Einkommen ermöglichen.

Falls ihr Angst habt von Verwanten oder Bekannten gesehen zu werden, lest bitte diesen Artikel: Scham, Angst und Maskerade

Variante 2 ist eher etwas für offene und freizügige Menschen.

Variante 3: (Sex sells)

Variante 3 besteht aus Variante 1 und 2. Zudem kommt dann noch der Hardcorebereich in dem ihr euch vollständig Nackt zeigt. Diese Variante ist natürlich die beste Wahl wenn ihr wirklich viel Geld verdienen wollt. In diesem Bereich sind mehrere tausend Euro im Monat keine Seltenheit.

Ob ihr euch fremden Leuten vollständig Nack zeigen wollt/könnt bleibt natürlich wie immer euch überlassen. Niemand zwingt euch zu etwas! Natürlich gehört etwas Übewindung dazu aber mit der Zeit wird es euch auch Spaß machen. Und für Spaß Geld zu bekommen ist doch was Gutes.

Wenn ihr euch für Variante 3 entscheidet könnt ihr eure Einnahmen zusätzlich ständig weiter erhöhen indem ihr regelmäßig neue Videos dreht. In diese könnt ihr selbstverständlich auch andere Personen mit einbeziehen. Zusätzlich könnt ihr noch Usertreffen und Userdrehs anbieten.

Falls ihr Angst habt von Verwandten oder Bekannten gesehen zu werden, lest bitte diesen Artikel: Scham, Angst und Maskerade

Variante 3 ist nur für extrem offene und freizügige Menschen geeignet.

 

Egal für welche Variante ihr euch entscheidet. Wenn ihr wirklich ein Webcamgirl werden wollt, solltet ihr es auf einer dieser Seiten zuerst versuchen und euch selbst davon überzeugen, ob es auch wirklich was für euch ist.

Anschließend solltet ihr euch bei mehreren Portalen anmelden um euren Kundenstamm und damit eure Einnahmen zu vervielfachen. Hierfür könnt ihr auch gerne den kostenlosen Service von XModel.de in Anspruch nehmen.

Mydirtyhobby.de oder auch mdh genannt ist eines der bekanntesten Webcamportale. Hier solltet ihr euch auf jeden Fall anmelden, da ihr hier sehr schnell einen großen Kundenstamm aufbauen könnt.

Amateurcommunity.de bietet euch die größte Umsatzbeteiligung und somit auch sehr gute Verdienstmöglichkeiten. Anmelden lohnt sich!

Die Anmeldung bei Nowyoo.com bringt euch den Vorteil, dass ihr mit nur einer Anmeldung, gleichzeitig auf drei unterschiedlichen Portalen arbeiten könnt.

Das relativ neue Webcamportal Big7.com bietet dir durch gute Werbung und einen guten Aufbau, die Möglichkeit noch mehr zu verdienen.